Meisterschaften

Mit besonderem Stolz erfüllen mich meine Platzierungen bei den nationalen, europäischen und internationalen Meisterschaften im Folienverlegen (TintOff). Hier erreichte ich im Mai 2006 den 1. Platz bei der Bruxsafol Europameisterschaft.

Im November 2006 wurde ich dann sechster bei den Weltmeisterschaften in Las Vegas. Im Jahr 2007 nahm ich an den Internationalen Meisterschaften für Europa, Mittlerer Osten und Afrika von Solar Gard teil, bei denen ich den zweiten Platz erreichte.

Meinen größten Triumph feierte ich aber im Herbst 2007, als ich ich deutscher Meister sowie Europameister bei den Meisterschaften von LLumar wurde. 2008 gelang es mir meinen Europameistertitel beim Bruxsafol - Tint Off zu verteidigen.

Ausführliche Informationen zu den Meisterschaften findet ihr in den nachstehenden Auflistungen.

2008 September, Deutschland - 1. Platz bei der Bruxsafol Europameisterschaft

Austragungsort: Hammelburg/Deutschland
Bewertungskriterien

Bei der Europameisterschaft 2008, ausgerichtet von der Firma Bruxsafol, konnte ich meinen Europameistertitel zum 3. Mal verteidigen.

In diesem internationalen Wettbewerb im Anbringen von Tönungsfolien auf Autoscheiben konnte ich mich gegen Teilnehmer aus den Nationen Tschechien, Slowakei, Belgien, Deutschland, Schweiz, Schweden und sogar aus dem russischen Ural beweisen.

Insgesamt 35 Teilnehmer zeigten in den ersten beiden Runden Ihr Können an einer Golf V Seitenscheibe (Kurbelfenster) und einer Mazda 3 Heckscheibe. Für das Finale qualifizierten sich die Besten 6 aus den Vorrunden (siehe Punkteliste). Die Aufgabe im Finale bestand darin, einen Golf V komplett in 75 Minuten zu tönen.

1.Preis:

  • Titel: "Europameister 2008"
  • Reise nach Las Vegas für 2 Personen
  • Pokal
  • Urkunde

2007 November, Deutschland - 1. Platz bei der internationalen Meisterschaft von LLumar

Austragungsort: Bielefeld/Deutschland
Bewertungskriterien

Die Stimmung auf dem LLumar TintOff 2007, der zum vierten Mal bei CPFilms in Bielefeld ausgetragen wurde, war einfach großartig. Mehr als 100 Zuschauer verfolgten am 22. und 23. November die Deutsche und Europäische Meisterschaft im Scheiben tönen, in der die Teilnehmer gegeneinander antraten, um eine Heckscheibe fehlerfrei zu beschichten. Deutschland dominierte: Ronald Hau aus Schmalkalden/Thüringen gewann nicht nur die Deutsche sondern auch die Europäische Meisterschaft. Als Ehrengast war die Fußball-Legende Uwe Seeler anwesend.

Die Jury hatte es nicht leicht, aus den 36 deutschen Teilnehmern am ersten Tag die Sieger zu ermitteln: Obwohl jeder seine eigene Technik beim Tönen hat, war die Qualität der Beschichtung in der Ausscheidungsrunde bei allen so hoch, dass letztendlich die Zeit entscheiden musste. Am Ende konnte sich Ronald Hau von Hau Design aus Schmalkalden auf dem ersten Platz gegen Ingo Knöchel von HS Autoglas aus Cottbus auf Platz 2 und Mario Heine von Ihr Autoglaser Halle auf dem dritten Platz durchsetzen.

Alle drei traten am zweiten Tag des LLumar Tint Off im Rahmen der Europa-Meisterschaft gegen Teilnehmer aus der Schweiz, Tschechien, Großbritannien, den Niederlanden, Ungarn, Rumänien, Dänemark, Frankreich, Kroatien und Bulgarien an. Auf dem EM-Siegertreppchen standen am Schluss Ronald Hau von Hau Design, Deutschland auf Platz 1, Miccoli Angelo von Foliaprotect, Schweiz auf Platz 2 und Hans Vromans von Sunshine, Holland auf Platz 3.

Die Gewinner wurden abschließend zum Championsdinner mit Uwe Seeler eingeladen, der es sich natürlich auch nicht nehmen ließ, die Preise an die bestplatzierten zu überreichen. Der LLumar Tint Off 2007 war wie immer ein spannendes Ereignis für Teilnehmer und Zuschauer, an dem Autofans voll auf ihre Kosten kamen. Auch wenn natürlich nicht alle Teilnehmer einen der Preise ergattern konnten, waren sich doch alle einig: Bei dem nächsten LLumar Tint Off werden wieder alle dabei sein.

1.Preis:

  • Titel: "deutscher Meister 2007"
  • Pokal
  • Urkunde
  • Champions Dinner mit Uwe Seeler
  • Qualifikation für die Europameisterschaft

1.Preis:

  • Titel: "Europameister 2007"
  • Pokal
  • Urkunde
  • LG Plasma TV 42"

2007 Juni, Belgien - 2. Platz bei der Solar Gard Int. Meisterschaft

Austragungsort: Zulte/Belgien
Bewertungskriterien

Hier hatte ich nun die Möglichkeit meinen Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Bei dieser Meisterschaft wurde der Beste wieder in 3 Runden ermittelt.

In der Vorrunde konnten sich die ersten 8 Plätze für die nächste Runde qualifizieren. Nach der vorderen Seitenscheibe, die in 20 Minuten zu bekleben war, lag ich auf Platz 1.

In der Zwischenrunde hatten wir eine halbe Stunde Zeit für eine vordere und eine hintere Seitenscheibe. Hier viel ich knapp hinter den späteren Drittplatzierten, Eric Saint-Leger aus Frankreich, auf Platz zwei zurück. Die ersten Drei kamen dann weiter zum Showdown.

Das Finale wurde dann noch einmal richtig spannend. Nach einer Stunde hatten wir die hinteren Seitenscheiben und Heckscheibe getönt. Ich konnte mich weiterhin auf dem zweiten Platz behaupten. Kurt Groenendaels aus Belgien gewann um Haaresbreite.

2. Preis:

  • Titel: 2.Platz bei internationalen Meisterschaften
  • Pokal
  • Urkunde
  • €500,- Preisgeld

2006 November, USA - 6. Platz bei der Sema Show Weltmeisterschaft

Austragungsort: Las Vegas/USA
Bewertungskriterien

Viva Las Vegas!
Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten nahm ich eher ungeplant an der Weltmeisterschaft teil. Die Reise war Teil des ersten Preises des TintOff's in Hammelburg. Hier in Las Vegas fand die alljährliche Sema Auto Show statt, eine Tuning-Messe gigantischen Ausmaßes. In diesem Rahmen war dann auch die Weltmeisterschaft eingebettet.
Ich sage Euch: "Hier sind nicht nur die Autos eine Nummer größer!" Jedenfalls befanden es die Veranstalter als Pflicht, dass ich an dem Wettbewerb teilnehmen sollte. Natürlich reizte es mich das ungemein. Als mich der Veranstalter fragte, ob ich dies tun möchte sagte ich sofort zu.

Die erste der beiden Runden bestanden darin, die vordere Seitenscheibe eines Ford Focus zu beschichten. 12 Minuten waren dafür veranschlagt worden. Hier schnitt ich sehr gut ab.

Das Finale war hardcore. Wer sich die Heckscheibe eines VW Beatle schon einmal näher angesehen hat, weiß, dass diese unwahrscheinlich gewölbt ist. Und genau diese Scheibe galt es in 26 Minuten zu bekleben. Problematisch waren hier das ungewohnte Werkzeug und die zu geringe Leistung meines Heißluftgebläses. Nichts desto Trotz lieferte ich eine Top-Qualität ab, ich hätte jedoch noch eine bis zwei Minuten länger gebraucht, um die Scheibe endgültig fertig zu machen. Am Ende kämpfte ich mich auf Platz 6 vor und war der einzigste Vertreter Europas in der Endrunde. Es machte mich sehr stolz, auch in Amerika einen der vorderen Plätze erziehlt zu haben.

Bewertungskriterien:

Im Wesentlichen werden bei allen Meisterschaften (TintOff's) immer die gleichen Kriterien beurteilt:

  • Das Fahrzeug darf in keiner Weise demontiert werden.
  • Anzahl der Schmutzpartikel im beschichteten Fenster.
  • Lichtschlitze an Fensterseite, an der Fensterunterkante und an der Fensteroberkante.
  • Allgemeiner Zustand des Fahrzeugs.
  • Sauberkeit des Fahrzeugs und des Arbeitsumfeldes nach dem Kleben.
  • Generelle saubere Arbeitsweise (wird je nach Austragungsort und Veranstaltung verschieden hart bewertet).

Gefordert wird also Professionalität in allen Punkten. Lediglich die Zeitvorgaben schwanken in einem gewissen Rahmen.

2006 Mai, Deutschland - 1. Platz bei der Bruxsafol Europameisterschaft

Austragungsort: Hammelburg/Deutschland
Bewertungskriterien

Meinen bis dato größten Erfolg errang ich in drei harten Runden, in denen ich mich gegen 49 professionelle Folienverleger aus ganz Europa durchsetzte.

Gegenstand der Vorrunde war die Seitenscheibe eines Golf V, welche in 15 Minuten nach schon zuvor aufgezeigten Kriterien zu beschichten war.

In der Zwischenrunde mussten dann 2 Türscheiben eines Golfs in 25 Minuten beschichtet werden.

Die alles entscheidende Finalrunde belief sich auf genau eine Stunde, hier war nun das gesamte Auto ab der B-Säule zu bekleben.
Ich setzte mich in einem harten Kopf-an-Kopf-Rennen gegen den letztlich zweitplatzierten Briten Courtney Manyou durch, wir schenkten uns nichts.

1.Preis:

  • Titel: "Europameister 2006"
  • Reise nach Las Vegas
  • Pokal
  • Urkunde